luesen-place-to-be
luesen-tulperhof-winter
luesen-vorteile
luesen-luesenshuttle
luesen-place-to-be-piloten
previous arrow
next arrow
StartAusbildungLüsenLüsen: A perfect place

Lüsen: A perfect place

Die Lüsener Alm bietet Bergfreunden faszinierende Landschaftserlebnisse – und Flugsportlern viele Vorteile!

Die Vielfalt des Talverlaufes findet in der Universitätsstadt Brixen ihren Ursprung. Sie setzt sich weiter fort durch herrliche Wiesen, dichte Nadelwälder, über das vom großen Tourismus noch weitgehend unentdeckte Lüsen, und endet im beeindruckenden Postkartenmotiv des UNESCO-Weltnaturerbes Peitlerkofelmassiv.

An diesen mächtigen Gebirgsstock, der als das Herzstück des Naturparks Puez-Geisler gilt, schmiegen sich die sanften Südhänge der Lüsener Alm.

Hier findet man neben einigen Almwirtschaften mit Kühen, Schafen und Hirten seit nunmehr über 20 Jahren auch Gleitschirmflieger. Die Nordhänge der Plose flankieren die gegenüberliegende Talseite.

Etwa 300 Meter über dem Hauptstart eröffnet sich dir die einzigartige Rundumsicht von den vergletscherten Zentralalpen über die Weiten des Pustertales bis hin zu den Felszinnen der Zentral-Dolomiten.

Urkunde Lüsen

Das Flugwetter in den Dolomiten

Geschützt vom Alpenhauptkamm im Norden und Westen, der Ortler-, Brenta-, Adamello- und Presanellagruppe im Südwesten, den Dolomiten im Süden und den Karawanken, sowie den Julischen Dolomiten im Osten, werden Frontensysteme nur bei hochreichenden Luftmassengrenzen mit nennenswerten Niederschlägen wetterwirksam.

Niederschlagskarte

Während sich bei den im Mitteleuropa dominierenden Westwetterlagen präfrontaler Föhn und zum Teil ergiebige Stauniederschläge auf der Alpennordseite abwechseln, bleibt der Südhang der Alpen meist trocken.

Auch Tiefdrucksysteme über dem Mittelmeerraum (Genua-, Adriatief) werden in den zentralen Landesteilen Südtirols nur selten wetterwirksam. Zu Recht werben die Tourismusverbände im Pustertal mit dem sonnigsten und trockensten Talverlauf der Alpen.

Die meteorologischen und orographischen Vorteile machen das Lüsener Tal zum perfekten Ganzjahresfluggebiet.

Die Dolomitenregion bietet meteorologisch und klimatisch besonders günstige Bedingungen für den Flugsport.

– Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Deine Vorteile bei einer Flugwoche auf der Lüsener Alm

  • Panorama-Gasthof und neu erbautes Gästehaus mit Südtiroler Gastlichkeit und täglich hausgemachten Spezialitäten
  • Unterbringung mit Übernachtung, Frühstück und 3-Gänge- Abendmenü, direkt am Startplatz
  • täglich Wetter- und Flugtechnikbriefings zum Kursbeginn
  • Gelände- und Klima-Briefing, meteorologische und orographische Alpin-Einweisung
  • dank der Seitentallage nur schwache Talwind-Entwicklung
  • Der über 2100m hohe Talschluss bietet Schutz vor überregionalem Wind.
  • Das zentralalpine Lüsener Tal zählt mit zu den niederschlagsärmsten und sonnenreichsten Alpentälern.
  • Flugbetrieb unabhängig von Seilbahnen und Liften Auffahrten mit eigenen Bussen, dadurch Flugbetrieb täglich zwischen 7 und 21 Uhr
  • bei durchschnittlicher Wetterlage 4-5 Höhenflüge pro Tag
  • einfacher Thermikeinstieg direkt vor dem Startplatz
  • riesige, sanft geneigte und exklusive Start- und Landeplätze
  • preiswerte Buchungspauschalen für Schulungs-, Thermik- und Streckenflugwochen
Südtirol
Tulperhof