EA-Aufbaukurs-Elpe
EA-Aufbaukurs-Sauerland
EA-Aufbaukurs-Bodyguard
EA-Aufbaukurs-Hoehenflug
previous arrow
next arrow
AusbildungSauerlandGleitschirm-Aufbaukurs Sauerland

Gleitschirm-Aufbaukurs Sauerland

Höhenflüge zum Höhenflugausweis und die Theorie-Ausbildung zur A-Lizenz bieten wir jeweils im Anschluss an die Grundkurse an.

Der Aufbaukurs ist die Fortsetzung deiner Flugausbildung nach dem Grundkurs.

Die Teilnehmer absolvieren im Aufbaukurs 20 Theorie-Einheiten und 15 Höhenflüge mit einer Höhendifferenz von 140 bis rund 300 Metern im Sauerland. Im Kombikurs ist dieser Ausbildungsabschnitt ist im Kombikurs bereits enthalten.

Der Aufbaukurs eignet sich auch als Refresher für Piloten ab A-Lizenz, zum Beispiel für den Wiedereinstieg nach einer längeren Flugpause.

Den Grund- und Aufbaukurs kannst du auch zusammen als Kombikurs buchen!

– Britta Müller, Standortleiterin Sauerland

Die Ausbildung zur A-Lizenz

Das Ziel der Pflichtausbildung beim Gleitschirmfliegen ist die A-Lizenz. Diese Lizenz erlaubt zeitlich unbefristet das Fliegen in Fluggebieten weltweit.

Ausbilungsschema Aufbaukurs

Fluglehrer-Team Sauerland

Britta Müller
Britta Müller
Standortleiterin Papillon Sauerland, Fluglehrerin, Tochter des Flugpioniers Elmar Müller

Manuel Santin Moreno
Manuel Santin Moreno
Fluglehrer, Tandempilot, Reiseguide, Shop & Beratung

Aksel Seul
Aksel Seul
Fluglehrer Team Sauerland, Reiseexperte

Michael Asbach
Michael Asbach
Fluglehrer

Artjom Kalinin
Artjom Kalinin
Adventure-Pilot, leidenschaftlicher Streckenjäger, autorisiert für Gleitschirmchecks aller gängigen Hersteller

Manfred Stiens
Manfred Stiens
Fluglehrer, Tandempilot

Martin Marchlewitz
Martin Marchlewitz
Fluglehrer, Reiseexperte

Das solltest du mitbringen

  • gute Laune und Lust aufs Fliegen
  • mentale und durchschnittliche körperliche Fitness (wie etwa für eine Radtour)
  • ein Mindestalter von 14 Jahren (nach oben gibts keine Altersgrenze)
  • ein Körpergewicht zwischen 45 und 115 kg
  • Knöchel stützende Schuhe mit griffiger Sohle, wir empfehlen Fliegerstiefel (bei uns im PARASTORE-Fliegershop vor Ort in allen Größen erhältlich)
  • Outdoor-geeignete, der Jahreszeit entsprechende Bekleidung (Outdoorhose oder lange Jeans, T-Shirt, Windjacke…)
  • falls vorhanden: (leichte) Fingerhandschuhe, Sturmhaube
  • (Plastik-)Trinkflasche, Pausensnack (z.B. Müsliriegel)
  • Internetfähiges Laptop oder Tablet
  • Sonnencreme

Die komplette Flugausrüstung (Gleitschirm der Kategorie EN-A, Protektor-Gurtzeug, Helm, Funk) bekommst du während deiner Ausbildung in Ruhpolding im Chiemgau ohne zusätzliche Kosten von uns gestellt.

Fortgeschrittene Piloten haben im Verlauf der Woche schon die Möglichkeit, einige Geräte zu probieren und sich individuell auf einem neuen oder gebrauchten Schirm einzufliegen.

Gleitschirm-Aufbaukurs/Refresher Sauerland: Enthaltene Leistungen

  • Theorie- und Praxisausbildung nach dem Papillon Schulungsstandard
  • Ausbildung durch hauptberufliche, DHV-zertifizierte Fluglehrer
  • moderne, sichere Leihausrüstung
  • Dein eigenes Funkgerät, das du auch nach der Ausbildung behalten kannst
  • Papillon Wettergarantie [?]
  • Das Fliegerhandbuch Paragliding today (PDF-Download)
  • Lernsoftware zur Prüfungsvorbereitung
  • DHV-Ausbildungsnachweisheft
  • Bergfahrten mit dem Shuttlebus
  • Funkbetreuung
  • Haftpflichtversicherung
  • Papillon GoodFly-Versicherungsschutz optional zubuchbar
  • Start- und Landeplatzgebühren

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung

Gleitschirm-Aufbaukurs (5 Tage)Saison
(April-Okt)
Nebensaison
(Nov-März)
Gleitschirm-Aufbaukurs Sauerland
5 Tage (Di-Sa), inkl. der oben genannten Leistungen
490 €440 €
Gleitschirm-Aufbaukurs Sauerland
Jugendliche bis einschl. 25 Jahre, immer
420 €420 €
Gleitschirm-Aufbaukurs Sauerland
Schüler bis einschl. 18 Jahre, Dauerniedrigpreis, immer
340 €340 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld. Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 10 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.

So geht es nach dem Aufbaukurs weiter

Mit Abschluss des Aufbaukurses hast du den Ausbildungsstand „Höhenflugausweis“ erreicht. Damit hast du dich bereits für die Teilnahme an der Alpin-Höhenflugschulung qualifiziert, die wir in Lüsen (Südtirol) und im Stubai (Tirol) anbieten.

Wenn du schon Pilot mit A-Lizenz bist und den Aufbaukurs als Refresher gebucht hattest, kannst du anschließend zum Beispiel an einem Thermik-Technik-Training oder an den meisten unserer Gleitschirmreisen teilnehmen.

Fragen und Antworten zum Gleitschirm-Aufbaukurs

Wann genau beginnt der Aufbaukurs?

Je nachdem, wie lange der vorangegangene Grundkurs zurückliegt, empfehlen wir eine Teilnahme am Aufbaukurs bereits ab Sonntag oder Montag. So sind nochmal einige Wiederholungsflüge am Übungshang möglich. Aufbaukursler sollten sich generell einen Tag vor Kursbeginn telefonisch im Flugschulbüro nach Uhrzeit und Treffpunkt am ersten Kurstag des Aufbaukurses erkundigen. Alle weiteren Zeiten gibt der Fluglehrer jeweils in den Briefings bekannt.

Kann ich nach dem Aufbaukurs direkt die Höhenflugschulung dranhängen?

Ja – das ist auch durchaus empfehlenswert! Nach dem Aufbaukurs hat man einen guten Trainingsstand und die Ausbildungs-Inhalte sind noch frisch und präsent. Wir empfehlen, den Aufbaukurs so zu wählen, dass das direkte „Anhängen“ der Höhenflugschulung möglich ist.

Ich bin Gleitschirmpilot/in, aber schon längere Zeit nicht mehr geflogen. Wie kann ich wieder in den Flugsport einsteigen?

Ja – das ist auch durchaus empfehlenswert! Nach dem Aufbaukurs hat man einen guten Trainingsstand und die Ausbildungs-Inhalte sind noch frisch

Für alle, die – aus welchen Gründen auch immer – längere Zeit nicht fliegen konnten, bieten wir Refresher-Kurse im Rahmen der Aufbaukurse an. So gelingt ein sicherer und erfolgreicher Wiedereinstieg mit Fluglehrerbetreuung, natürlich auch mit Funkunterstützung.

Der Kurs beinhaltet Höhenflüge, Briefings und auf Wunsch auch Teilnahme an den Theorie-Einheiten (A-Lizenz).

Diese Aufbaukurse sind außerdem auch allen zu empfehlen, die bereits mit der Flugausbildung begonnen haben und die Grundlagen wie Starten-Steuern-Landen schon beherrschen.

Ich habe bereits eine mehrjährige Flugerfahrung und möchte jetzt nach einer Flugpause wieder einsteigen.

Im Aufbaukurs hast du die Möglichkeit, dir die Grundlagen des Flugsports nochmal neu in Erinnerung zu rufen und mit Fluglehrerbegleitung zu trainieren.

Wenn du vor deiner Flugpause schon mehrere Jahre Flugerfahrung sammeln konntest und du dir zum Beispiel einen Wiedereinstieg ins Thermikfliegen wünschst, dann hilft dir unsere Ausbildungsberatung gerne weiter.

ählen, dass das direkte „Anhängen“ der Höhenflugschulung möglich ist.

Papillon Gleitschirm-Aufbaukurs Sauerland
Wer?
Flugschüler mit abgeschlossener Grundausbildung (Höhenflugreife)
Wo?
Elpe/Hochsauerland
Was?
Grundausbildung, A-Theorie, Höhenflüge
Dauer?
5 Tage (Di-Sa)
Sauerland
Termine und Anmeldung
freie Plätze
freie Restplätze
ausgebucht

2022

Gleitschirm Aufbaukurs ElpeDi., 17.05. - 21.05.2022EA20.22 ausgebucht
Gleitschirm Aufbaukurs ElpeDi., 24.05. - 28.05.2022EA21.22 ausgebucht

Rückmeldungen zum Gleitschirm-Aufbaukurs Sauerland

Martin zum Aufbaukurs EA16.22

gute Organisation, immer Ansprechbar bei Fragen- verständnissvolle Erklärungen in Theorie und auch hilfreiche praxisorientierte Hinweise / Anweisungen in der Flugpraxis - Martin

Joachim zum EA45.21

Abachtern mit Britta und Manu ist mega!

Meine Lieblingsansage als begeisterter Skifahrer ist „und jetzt flieg selbstständig bis zur Mitte der Skipiste…“

- Joachim

Marius zum Aufbaukurs EA42.21

Habe den Aufbaukurs in Elpe gemacht.

Aufgrund Sturm war aber leider nur am letzten Tag Zeit für Groundhandling und zwei Höhenflüge am Abend.

Trotzdem wurde das Beste aus den vier Tagen gemacht und es hat auch wie beim Grundkurs Spaß gemacht und ich kann Papillon nur jedem weiter empfehlen.

Ich freue mich schon auf den Sommer wenn ich meine Flüge alle nachholen kann.

- Marius

mehr Feedback...