rhoen-paragliding-westhang-wasserkuppe
rhoen-paragliding-sunset
luesen-streckenfliegen-winter
reisen-lanzarote-paragliding
rhoen-kombikurs-abtsrodaer-kuppe-alt
previous arrow
next arrow
StartPapillonPapillon-Team

Papillon-Team

„Unser Ziel ist es, dich sicher und erfolgreich zum Gleitschirmpilot auszubilden und dir viele unvergessliche Flüge zu ermöglichen.“

Das Papillon-Team

Ausgezeichnet!

Unternehmerpreis

Im Herbst 2010 wurde die Papillon-Gruppe vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. (BVMW) mit dem Mittelstandspreis „Unternehmer des Jahres 2010“  ausgezeichnet.

Wir bilden aus

IHK Logo

Papillon ist ein von der IHK anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Skyperformance

Skyperformance-Center

Papillon Paragliding ist ein DHV-zertifiziertes Skyperformance-Center.

Fluglehrer-Team Wasserkuppe

Die meisten Fluglehrer aus der Rhön sind wochenweise auch in Lüsen eingesetzt.

Andreas Schubert
Andreas Schubert
GGF Papillon, Pädagoge, Dt. Meister, 5. Platz WM
Seit meinem Lehramtsstudium bin ich leidenschaftlicher Pilot, Fluglehrer und Unternehmer. Ich liebe es, mit und in diesem wundervollen Team zu arbeiten.
Andreas Schubert

Janis Stübenrath
Janis Stübenrath
Papillon Ausbildungsleiter, Skyperformance-Trainer, Fluglehrer, Landesmeister, Dolomitenmann-Teilnehmer, DHV-Prüfer
Seit 2003 hat mich durch Inspiration meines Vaters das Gleitschirmfliegen fest im Griff. Nachdem ich 2005 endlich die Prüfung fliegen durfte, startete ich voll durch: Jugendlich, leichtsinnig … flog ich einige Jahre Wettkämpfe z.B. in der deutschen Gleitschirmliga und wurde Hessenmeister.

Sobald ich 18 war, meldete ich mich zum Fluglehrerlehrgang an. Danach durfte ich erfahren, wie viel Spaß es macht, anderen Menschen das Fliegen beizubringen. Nach einigen Jahren als Fluglehrer an unseren Standorten und auf Reisen, wollte ich mehr über das Lehren lernen und habe begonnen Sonderpädagogik zu studieren.

Nach Abschluss meines Studiums kam ich zurück und bin seitdem bei Papillon als Ausbildungsleiter tätig. Für den DHV bilde ich die neuen Fluglehrer-AnwärterInnen praktisch in Flugtechnik sowie Didaktik am Funk aus und bin im DHV-Lehrteam tätig.
Janis Stübenrath

Christian
Christian „Wuppi“ Noss
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Groundhandling-Experte, Beratung, Kursleiter, Reise-Experte, DHV-Prüfer

Hauke Scholz
Hauke Scholz
Skyperformance-Trainer, Fluglehrer, Reiseexperte

Kai Kessler
Kai Kessler
Fluglehrer, Groundhandling- und Soaring-Experte, Reiseexperte, Tandempilot, Personal Trainer, Yoga-Coach
In meinem früheren Leben war ich Polizist. Seit meinem Ausstieg bei der Behörde bin ich als professioneller Musiker, Personal Trainer und seit 2014 freiberuflich bei Papillon tätig. Nach meiner Ausbildung zur A-Lizenz bin ich sehr schnell und intensiv ins Flachland-Thermik-Fliegen eingestiegen und habe das sehr exzessiv betrieben. Außerdem hat mich das Groundhandling gepackt, so dass ich nur geflogen bin wenn es wirklich „hoch und weg“ Fliegen ging – ansonsten habe ich lieber auf dem Boden trainiert. Ich fing an, die Techniken für Viel-Wind-Handling zu trainieren, zu hinterfragen, weiterzuentwickeln und eigene Techniken und „Exit-Strategien“ zu entwickeln, was ich seit einigen Jahren nahezu ausschließlich in meinen Kursen und auf Reisen vermittle. Auf Lanzarote habe ich mein Gleitschirm-Paradies für den Winter gefunden. Über die „Hauptsaison“ findet ihr mich an den Küsten der Niederlande und Dänemarks. Ich bin sehr dankbar für die vielen vielen Teilnehmer, die immer wiederkehren und mich in meinen Methoden und Techniken so sehr bestärken – danke für eure Feedbacks und die wahnsinnig tollen Momente, die wir zusammen an den Schirmen haben! 🤘😎💯
Kai Kessler

Matthias Titze
Matthias Titze
Fluglehrer, Kursleiter, Skyperformance-Trainer, Bürokaufmann, Tandempilot, Prüfer, Reise-Experte, DHV-Prüfer
Nach meiner Ausbildung zum Zimmermann 2003 und einige Jahren harter handwerklicher Arbeit, stieß ich durch Zufall aufs Gleitschirmflliegen. 2009 begann ich die A- Lizenz auf der Wasserkuppe und beschloss kurz darauf, meine Zelte in der Heimat abzubrechen und in die Berge zu ziehen. Die letzten 14 Jahre verbrachte ich in Tirol und dem Chiemgau und arbeitete dort als Fluglehrer für Papillon. Soaring, Groundhandling und Acrobatikflug liegen mir dabei besonders. Mittlerweile lebe ich mit meiner Familie am Fuß der Wasserkuppe. In der Zwischenzeit ist mein Hobby zum Beruf geworden, den ich nach wie vor mit Leidenschaft ausübe.
Matthias Titze

Norbert
Norbert „Nobbi“ Fleisch
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Buchautor, Meteoexperte, Reiseexperte

Anna-Lena Trabert
Anna-Lena Trabert
Dipl.Ing., Fluglehrerin, Mitglied Paragliding-Nationalmannschaft

Remy Ochmann
Remy Ochmann
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Mitglied der Dt. GS-Nationalmannschaft, Tandempilot, DHV-Prüfer

Ronald Walther
Ronald Walther
Fluglehrer

Martin Naujocks
Martin Naujocks
Fluglehrer

  • Schon immer gerne in der Natur und auf der Suche nach neuen unvergesslichen Orten abseits der üblichen Touripfade.

  • Maximal Hike&Fly-begeistert seit dem ersten Flug mit eigener Lizenz.

  • Längst aufgegeben, über den vermeintlichen Trend zum Viert-Schirm zu schmunzeln, denn insgeheim bin ich sowieso viel mehr auf meine Gurtzeugsammlung fixiert.

  • Und unheimlich dankbar für die Möglichkeit, Andere mit meiner Faszination fürs Gleitschirmfliegen anstecken zu dürfen.


Martin Naujocks

Tim Leupacher
Tim Leupacher
Fluglehrer

Annalena Knops
Annalena Knops
Fluglehrerin
Als mein Vater damals mit seiner Flugausbildung begonnen hatte, war für mich klar: Das will ich auch – dieses Gefühl von Freiheit 😊
Als Jugendliche als Supporterin und inzwischen als Fluglehrerin liebe ich es, dieses Gefühl von Freiheit weiterzugeben. Mittlerweile bin ich entweder am fliegen, lehren – oder am Reisen.
Annalena Knops

Joel Felder
Joel Felder
Dipl. Ing. (FH), passionierter Pilot, begeisterter Fluglehrer, Globetrotter
Nach meinem Studium zum Logistik-Ingenieur und einigen Jahren in der Bürowelt stellte ich schnell fest, dass es mich in die Ferne zieht. Auf einer mehrjährigen Südamerikareise habe ich 2019 in Argentinien meine Liebe zum Gleitschirmfliegen entdeckt.

Zurück in Europa, wurde Anfang 2022 aus dem Hobby schließlich Beruf und Passion. Seitdem bin ich hauptberuflich, mit viel Spaß und Leidenschaft Fluglehrer bei Papillon. Wenn ich nicht gerade fliege oder fliegen lehre, findet man mich in meiner Holzwerkstatt… oder gar nicht, weil ich mal wieder auf Reisen bin.
Joel Felder

Adrian Ritzheim
Adrian Ritzheim
Fluglehrer

Thomas Rützel
Thomas Rützel
Fluglehrerassistent

Rouven Meyer
Rouven Meyer
Fluglehrerassistent

Mike Küng
Mike Küng
Weltrekordler, Testpilot, Kursleiter Groundhandling und Dänemark

Baldur Schwab
Baldur Schwab
Groundhandling-Trainer

Matthias C. Berger
Matthias C. Berger
Pilot, Supporter
Nachdem ich 2021 meinen regulären Job an den Nagel gehängt hatte, um mich den schönen Dingen des Lebens – vor allem meiner Freiheit – zu widmen, begann ich im Jahr darauf bei Papillon in Elpe mit der Ausbildung zum Gleitschirmpiloten. Eine folgenschwere Entscheidung, wie sich schon nach meinem ersten Abheben gezeigt hat. Das Fliegen bestimmt seitdem mein Leben 🙂

Schon bevor ich meine A-Schein-Ausbildung beendet hatte, half ich in Elpe den angehenden Aspiranten beim Leinen-sortieren und rund um die Flugschule. In Lüsen habe ich dann schnellstmöglich meine A-Prüfung abgelegt und im gleichen Jahr, dank glücklicher Umstände, auch den B-Schein absolviert.

Jetzt unterstütze ich die FuglehrerInnen bei ihrer Arbeit und sorge für einen möglichst reibungslosen Flugbetrieb in der A-Schein-Ausbildung, mal in Elpe, auf der Wasserkuppe oder auch in Lüsen. Dabei stehe ich natürlich mit Rat und Tat an der Seite der Piloten in Ausbildung.

Für meine eigene fliegerische Entwicklung probiere ich so ziemlich alles aus, was sich mir bietet. Bisher habe ich Hike&Fly, Dünen-Soaring, Windenschlepp, Thermik-Fliegen und auch schon ein Sicherheitstraining auf dem Habenkonto.

Im Winter weile ich während der Saison als Skilehrer im wunderschönen österreichischen Lungau. Schaut gerne mal vorbei!

See you up in the sky!“

 
Matthias C. Berger

Klaus
Klaus „Laurenz“ Renz
Fluglehrer, Ausbildungsleiter Hängegleiter, DHV-Prüfer

Marcus Rauh
Marcus Rauh
Fluglehrer in Ausbildung

Flugschul-Team Sauerland

Britta Müller
Britta Müller
Standortleiterin Papillon Sauerland, Fluglehrerin, Tochter des Flugpioniers Elmar Müller
Schon 1977 gründete mein Vater die Westdeutsche Drachenflugschule in Elpe im Sauerland. Mit 16 habe ich das Drachenfliegen angefangen, aber leider nicht lange betrieben, da man in diesem Alter für gewöhnlich andere Interessen verfolgt ;-). 1988 kamen dann die ersten Gleitschirme auf den Markt. Allerdings dauerte es bei mir weitere 10 Jahre bis ich dann, mittlerweile in Düsseldorf wohnend, den Luftsport für mich wiederentdeckte und die Passion meines Vaters nachvollziehen konnte. Nach den ersten längeren Flügen hatte es mich so gepackt, dass ich mir ein Leben ohne dieses traumhafte Hobby nicht mehr vorstellen konnte. Ich steckte mein ganzes Herzblut ins Fliegen.

Neben meinem Bürojob war ich oft mit unserer Flugschule auf Reisen und hatte so auch immer mehr mit der Schulung zu tun. Als natürliche Konsequenz machte ich nach ein paar Jahren meine Ausbildung zur Fluglehrerin und arbeitete nebenberuflich bei meiner Familie mit. Auch das Mutter-werden 2007 konnte mich fliegerisch nicht aufhalten. Wo ein Wille, da ein Weg, sage ich immer 🙂

2012 ging mein Vater „in Rente“ und Papillon verlagerte seinen Sauerland-Standort nach Elpe. In dieser Zeit flog ich so viel, wie es für eine Mutter mit Büro-Teilzeitjob möglich war, bis mich Andreas „Schubi“ Schubert 2016 erst als Fluglehrerin und später auch als Standortleiterin in sein tolles Team holte. Auch wenn die Vorstellung, den Standort in Elpe als alleinerziehende Mutter hauptberuflich als Fluglehrerin zu betreuen am Anfang noch ziemlich gewöhnungsbedürftig war, kann ich mir mittlerweile für mich keinen schöneren Beruf mehr vorstellen, als Flugschüler in dem Fluggebiet auszubilden, in dem ich quasi aufgewachsen bin.
Britta Müller

Aksel Seul
Aksel Seul
Fluglehrer, Reiseexperte

Michael Asbach
Michael Asbach
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, DHV-Prüfer
Während meines ersten Höhenflugs am Stüppel war mir schon vor der Landung bewusst, dass sich einiges ändern wird.

So bin ich mittlerweile als Fluglehrer hauptsächlich in Südtirol unterwegs, um diese Begeisterung weiterzugeben.
Michael Asbach

Jürgen Knops
Jürgen Knops
Fluglehrer, Tandempilot, Windenfachlehrer
Als aktiver Segler fand ich die Bestrebungen, Boote durch Foils zum Fliegen zu bringen etwas befremdlich. So entstand aber die spontane Idee, den Rumpf einfach wegzulassen und mal nur mit dem Tuch zu fliegen.

2014 buchte ich einen Schnupperkurs in Elpe, um dies nur mal auszuprobieren. Eine vollständige Ausbildung hinsichtlich der drei F´s (Familie, Flachland, Firma) schien mir im ersten Gedankengang nicht realisierbar zu sein. Der Schnupperkurs lehrte mich jedoch anderes, zeigte mir, dass auch Groundhandling und Fliegen an der Winde mit dem Gleitschirm zu Hause am Niederrhein möglich ist. Das Gleitschirmfliegen hatte mich gepackt.

Ich verbrachte gleich danach zwei schöne Wochen mit meiner Familie auf der Lüsener Alm und machte dort die Höhenflugausbildung mit A-Schein-Prüfung und direkt einen Thermik- Technikkurs. Das ganze Flair, gepaart mit Tandemflügen, infizierte auch Frau und Kinder. Dieser erste Urlaub legte auch bei meiner Tochter Annalena den Grundstein für ihren Werdegang zur Fluglehrerin.

In der heimischen Region am Niederrhein erlernte ich das Tandemfliegen, um meine Faszination am Gleitschirmfliegen mit meinen Kindern zusammen zu erleben. Gleichzeitig war dies auch der Start zur nebenberuflichen Ausbildung zum Fluglehrer, da die Kinder ja mit 14 Jahren das Fliegen beginnen, aber erst mit 16 nach bestandener Prüfung alleine fliegen dürfen. Anfangs erst nebenberuflich, bin ich jetzt seit 2019 hauptberuflich in den verschiedenen Flugregionen unterwegs, um als Flugreisebegleiter oder Schulungslehrer anderen das Fliegen beizubringen.

Ab der Saison 2024 biete ich am linken Niederrhein für alle Flachlandpiloten in einer neuen Fortbildung bei Papillon die Möglichkeit, das Fliegen an der Winde zu lernen an. So kann auch fernab der Berge jeder Pilot zu Hause der Faszination Gleitschirmfliegen im Flachland nachkommen und sich in Übung halten.
Jürgen Knops

Manfred Stiens
Manfred Stiens
Fluglehrer, Tandempilot
Nachdem ich 43 Jahre einen bodenständigen Beruf in der Informatik/IT ausgeübt hatte, bin ich nun hauptberuflich Rentner und nebenberuflich Fluglehrer. Zum Gleitschirmfliegen kam ich über einen Schnupperkurs-Gutschein, den ich von der Familie zum 50. Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Vom ersten Abheben am Übungshang an war die Sucht geweckt. Zusammen mit unseren Kindern folgten der Kombikurs im Sauerland und die Höhenflugschulung in Lüsen zur A-Lizenz.

Dann kamen der B-Schein und später auch die Passagierberechtigung. Nach der ersten Anfrage von Andreas bei einem Landebier in Lüsen, ob ich nicht zusammen mit zwei weiteren Fliegerkollegen Fluglehrer werden möchte, dauerte es noch etwas, bis ich 2016 als Assistent startete und schließlich Fluglehrer wurde. Warum? Weil es mir Spaß macht, neugierig Interessierten das fantastische Gefühl des Fliegens zu vermitteln. Wenn ich im Bekanntenkreis gefragt werde, was ich am Wochenende so vorhabe, dann antworte ich schon mal: „Fußgänger vom Berg schubsen “. Ich bin nun immer mal wieder als Fluglehrer anzutreffen und manchmal auch als Kunde bei einer Flugreise mit dabei. Es ist für mich der wahr gewordene Traum des Menschen vom Fliegen.
Manfred Stiens

Artjom Kalinin
Artjom Kalinin
Adventure-Pilot, leidenschaftlicher Streckenjäger, autorisiert für Gleitschirmchecks aller gängigen Hersteller

Martin Marchlewitz
Martin Marchlewitz
Fluglehrer

Holger Hoven
Holger Hoven
Helikopterpilot, Supporter, Fluglehrer in Ausbildung
Nach nun fast 35 Jahren im Hubschraubercockpit, wovon ich die letzten 25 Jahre im Rettungsdienst bei der ADAC Luftrettung geflogen bin, möchte ich meine Gleitschirmfliegerei weiter vertiefen. Diese habe ich im April 2021 in Elpe begonnen und es war sofort klar: Das wird meine neue Leidenschaft.

Nachdem ich Ende 2022 den B-Schein machen konnte und an ein paar Reisen teilgenommen hatte, arbeite ich jetzt daran Fluglehrer zu werden.

Menschen für die Fliegerei zu begeistern hat mir schon immer Spaß gemacht. Meine Erfahrungen möchte ich nun auch gerne in die Ausbildung neuer Gleitschirmpiloten einbringen.

 

 

 

 

 

 

 
Holger Hoven

Isabelle Schöpke
Isabelle Schöpke
Fluglehreranwärterin
Nachdem ich 2018 meinen A-Schein bei Papillon gemacht habe, hat mich die Faszination für das Fliegen nicht mehr losgelassen. Ich habe jede freie Minute genutzt, um die Freiheit draußen in der Natur beim Wandern oder Fliegen zu genießen.

Schnell wurde das Hike&Fly zu meiner großen Leidenschaft. Ich habe mehr Zeit in der Luft verbracht als an meinem Schreibtisch zuhause. Daher war mir nach der Schule recht schnell klar, dass ich in der Uni nichts verloren habe. Mein Hobby soll zum Beruf werden, um anderen die Begeisterung fürs Fliegen und das unglaubliche Gefühl von Freiheit dabei zu vermitteln.
Isabelle Schöpke

Sabine Knops
Sabine Knops
„Flugmutti“, Pilotin, Einweisungsberechtigte Windenfahrerin, Support
2014 war für uns das Jahr der Veränderungen: Mein Mann Jürgen machte seine Gleitschirmausbildung und wir starteten mit Kind und Kegel in den Sommerferien nach Lüsen. Ich habe mir vor Ort das Ganze erst mal skeptisch als Fußgänger angeschaut. Und hab gut den Atem angehalten, als die Kinder im Tandem und Jürgen das erste Mal abgehoben sind. Am Ende bin ich dann doch auch einen Tandemflug geflogen.  2017 startete ich dann zusammen mit Annalena, nach dem Spruch: „Mama lernst du jetzt zusammen mit mir das Fliegen!“ meine A – Scheinausbildung, um diese dann im Herbst an der Winde abzuschließen.

Für das Windenfliegen am Niederrhein wird stets ein Windenfahrer gesucht, so dass ich recht schnell die Windenfahrerausbildung mit entsprechender Prüfung absolviert und mich dann noch zum einweisungsberechtigen Windenfahrer ausbilden ließ. Heute bringe ich so gerne Piloten zu Hause in die Luft oder begleite aktiv als Support die Hangstartausbildung.

Als „Flugmutti“, deren gesamte Familie mittlerweile fliegt, kennt man mich auch als Reisebegleitung. Hier unterstütze ich mit Leidenschaft alle Piloten und kümmere mich mit um ihr Wohlergehen in allen Belangen. Gleitschirmfliegen hat unsere gesamtes Leben auf den Kopf gestellt und wir leben die Passion!
Sabine Knops

Fluglehrer-Team Lüsen

Tobias
Tobias „Tobi“ Koch
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Standortleiter Lüsen, Reiseexperte, DHV-Prüfer

Christina
Christina „Tini“ Siegl
Fluglehrerin, Skyperformance-Trainerin, Dipl. Geologin, Reisen

Johannes
Johannes „Hannes“ Künstler
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, DHV-Prüfer, Tandempilot

Pablo Heidenreich
Pablo Heidenreich
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, DHV-Prüfer, Hike&Fly-Experte, Reiseexperte

Jürgen
Jürgen „Josh“ Stalla
Dipl. Betriebswirt (FH), staatl. gepr. DHV-Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, DHV-Prüfer, Reiseguide
Von DHV-Urgestein Karl Slezak bereits vor Jahren als „Mutter des Betreuten Fliegens“ bezeichnet, ist genau dies bis heute meine Passion: Pilotinnen und Piloten stets unter der großen Überschrift „Sicherheit“ weiterzubilden, zu trainieren und zu sehen, dass die eigenen Ansätze funktionieren.

Anfang der 90er begann ich auf meinem Hausberg Wasserkuppe mit der Gleitschirmfliegerei. Nach einigen Jahren, in denen ich das Fliegen komplett aus den Augen verlor, stolperte ich wieder über das Paragliden. Es hat mich bis heute nicht mehr losgelassen.

Seit 2008 bin ich als Fluglehrer für unsere Flugschule Papillon tätig. Dabei arbeite ich meistens in Lüsen (Südtirol) und bin in der Fortbildung tätig. Ich bin ausgesprochen gerne in der Bergen unterwegs, liebe aber das Fliegen am Meer ebenfalls über alles. Den kompetitiven Aspekt lasse ich aus meiner Fliegerei vollkommen außen vor.

In den Saisonnebenzeiten zieht es mich in den Süden. Viele Jahre war ich mit Pilotengruppen in Algodonales (Spanien) unterwegs; Wilderness in Südafrika ist noch immer ein fester Bestandteil meines Jahreskalenders.

Das Vagabundieren der vergangenen 16 Jahre mündete schließlich in einem neuen Zuhause und einer wunderbaren Familie. Das hat zur Folge, dass ich künftig wieder häufiger in der Heimat auf der Wasserkuppe anzutreffen sein werde.

 
Jürgen „Josh“ Stalla

Paul Seren
Paul Seren
Fluglehrer, Tandempilot, Dipl. Ing. Luft- und Raumfahrttechnik, Mitglied im DHV-Lehrteam, Fachbereich Aerodynamik, DHV-Prüfer

Reinhard
Reinhard „Reini“ Vollmert
Fluglehrer (DHV und DULV), Skyperformance-Trainer, Prüfer, mehrfacher Rekordhalter, Pilot der ersten Stunde, Reiseexperte
Die Leute nennen mich Reini (alias MeistAir) und ich bin ein Pilot der ersten Stunde. Den Flugsport-Sport kenne ich seit den Achtzigern, als ich mit dem Drachen- und Gleitschirmfliegen begann.

Mein Enthusiasmus führte mich früh in ferne Länder, u.a. nach Kenia, wo mir die ersten Gleitschirmweltrekorde gelangen. Zehn Jahre arbeitete ich als Marketing- und Vertriebsleiter für einen Gleitschirmhersteller und konnte somit auch von dieser Seite Erfahrungen sammeln. Aufgrund meiner vielen Reisen und Abenteuer kenne ich mich erstklassig in den Nord- und Südalpen aus. Mein Motto bei Papillon ist „Travel & Training“. Hierbei vermittle ich sehr gerne meine Erfahrungen und mein Wissen.

Als gebürtiger Sauerländer lebe ich seit 2003 im schönen Chiemgau, mitten in den bayrischen Voralpen. Wenn die Thermik Pause macht, sieht man mich entweder beim Holzhandwerkern, Segeln, UL-Fliegen, E-MTB und Skifahren oder ich bin mit meinem Motorrad in den Alpen auf neuen Wegen unterwegs.
Reinhard „Reini“ Vollmert

Björn Bundt
Björn Bundt
Fluglehrer

Marcel Meyer
Marcel Meyer
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer

Claus Thiele
Claus Thiele
Fluglehrer, Windenfachlehrer, Tandempilot, Modellflieger, Modellbauer

Björn Sperling
Björn Sperling
Fluglehrerassistent, ehem. Verkehrspilot
Mit 5 Jahren habe ich mit Modellfliegen angefangen. Mit 13 (1977) begann ich auf der Wasserkuppe mit dem Segelfliegen und habe weit über 1000 Stunden geflogen. 1987 ging es dann an die Lufthansa-Flugschule, wo ich über 30 Jahre Airliner geflogen bin – knapp 10 Jahre als Copilot (B737 und A300/A310) und Senior First Officer (B747) (der darf im Reiseflug den Kapitän vertreten) und über 20 Jahre als Kapitän (A320, A300, A340 und die letzten 11 Jahre B747). Ich war auch einige Zeit als Trainer / Ausbilder auf dem A300 tätig.

1996 machte ich die österreichische Paragliderlizenz, habe den Schirm gerne auf Touren mitgenommen. Aus familiären Gründen verfiel die Lizenz 1999; das Gleitschirmfliegen hat mich aber nie losgelassen und so habe ich 2019 wieder damit angefangen. Ich freue mich sehr, meine fliegerische Erfahrung nun an die Papillon-Flugschüler weitergeben zu können.
Ich wünsche Euch immer genug Luft unterm Schirm!
Björn Sperling

Lona Middendorf
Lona Middendorf
Fluglehreranwärterin
Aus einer Laune heraus habe ich den Sommer 2020 dafür genutzt, das Gleitschirmfliegen im schönen Sauerland auszuprobieren – eine spontane Entscheidung mit weitreichenden Folgen!

Seit dem ersten kleinen Hüpfer am Übungshang hat mich die Faszination für das Fliegen nicht mehr losgelassen. Mit Beendigung meines Studiums der Sozialpädagogik habe ich mich dazu entschieden, diese Leidenschaft weiterzuverfolgen und Fußgänger auf ihrem Weg zum Gleitschirmpiloten sicher zu begleiten.
Lona Middendorf

Robert Pramsohler
Robert Pramsohler
Team Lüsen, Reiseexperte Dolomiten

Andreas
Andreas „Andy“ Frötscher
Südtirol-Landesmeister, mehrfacher X-Alps-Teilnehmer, Gastreferent Streckenfliegen, Hike&Fly-Experte

Stefan Burkhard
Stefan Burkhard
Team Lüsen, Tandempilot

Peter
Peter „Bene“ Rainer
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Reiseexperte, DHV-Prüfer

Flugschul-Team Alpen-Paragliding-Center Stubai

Monika
Monika „Moni“ Eller
Parafly-Flugschulgründerin, Paragleiterin der ersten Stunde, Fluglehrerin, Skyperformance-Trainerin, DHV-Prüferin, Expertin für Flugreisen, Kooperationspartnerin Papillon Alpen Paragliding Center
Monika hat sich in den letzten Jahren auf die Durchführung von Flugreisen spezialisiert. Wo die Sonne lacht und der Wind passt, zieht sie mit Gleichgesinnten den Schirm auf. Monika weckt in vielen Anfängern die Leidenschaft für`s Fliegen, hat aber auch für gute Piloten immer einen Expertentipp parat. Ihren Adleraugen entgeht nichts. Monika fliegt noch immer mit der gleichen Leidenschaft wie damals als alles begann. Moni’s Motto: Geht nicht -Gibt`s nicht. Moni ist ein Organisationtalent sondergleichen. So kann es leicht möglich sein, dass sie schnell im Stubai auscheckt und dem guten Wetter quer durch Europa hinterherjagt.
Monika „Moni“ Eller

Johanna Eller
Johanna Eller
Büro, Fluglehrerin,Tandempilotin, Skilehrerin
Durch Johannas fliegerischen familiären Background darf sie schon ab dem 1. Lebensjahr mit ihrem Vater durch die Lüfte schweben. Durch Mama Monika und Schwester Florina beginnt sie schon in jungen Jahren mit ersten Aufziehübungen und der A-Schein ließ nicht lange auf sich warten. Sie besuchte das Gymnasium und anschließend absolvierte sie an der Handelsakademie die Matura. Derzeit studiert sie Wirtschaft auf der Universität Innsbruck und spricht Englisch und Italienisch. Seit 2018 ist Johanna für das Büro und die Buchhaltung der Flugschule zuständig und unterstützt mit ihrem freundlich hübschen Wesen das Fluglehrerteam der Flugschule. Besonders angetan hat es Johanna Hike & Fly oder kleine Streckflüge zum Stubaier Gletscher.
Johanna Eller

Florina Eller
Florina Eller
Fluglehrerin, Skyperformance Trainerin, Tandempilotin
Florina hat es während ihrer Studienzeit neben den heimischen Bergen vor allem in die weite Welt gezogen. Zu ihren liebsten Destinationen zählen Südafrika, Bali und Frankreich. Zugleich sind für Florina aber auch die Sonnenaufgangsflüge im Stubai jedes Mal auf`s Neue einmalig. Florina ist eine Frohnatur – ihre gute Laune ist ansteckend. Zahlreiche Flugschüler haben Florinas ruhige und geduldige Art bereits zu schätzen gelernt. Florina’s Motto: Happiness is only real when shared! Tolle Augenblicke gemeinsam erleben, das macht Florina Spaß!
Florina Eller

Dominik Tschoder
Dominik Tschoder
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, Tandempilot, DHV-Prüfer, Tandem Ausbildung
Dominik hat in Galtür bei seinem Vater Fliegen gelernt mit 14 Jahren. Fliegt kommerziell Tandem seit 2015 und ist Fluglehrer und Skyperformance-Trainer, sowie DHV-Prüfer. Am liebsten macht er Fortbildungskurse wie B-Schein, Thermiktrainings und vor allem sein selber gebautes Training Get up stay up. Zudem macht er den Checkbetrieb der Flugschule Parafly, Er hat Tourismusmanagement studiert und studiert aktuell Wirtschaftsinformatik. Dominik ist immer mit einer Portion Spaß dabei und hat ein großes Fachwissen.
Dominik Tschoder

Jennifer Söder
Jennifer Söder
Fluglehrerin, Sicherheitstrainerin, DHV-Prüferin
…wenn die Sonne aufgeht, kommt unsere Jenny um die Ecke. Jenny hat die Fliegerei schon mit in die Wiege gelegt bekommen. Als Fluglehrer-Kind ist sie quasi an diversen Start- und Landeplätzen aufgewachsen. Nach einem PR- und Kommunikationsmanagement-Studium hat sie 2014 dann ihr Hobby zum Beruf gemacht. Seitdem arbeitet Jenny hauptberuflich als Fluglehrerin und gibt ihre Leidenschaft mit viel Freude, Humor aber auch der nötigen Disziplin weiter.
Jennifer Söder

Almut Alexa
Almut Alexa
Fluglehrerassistentin
Als ich 14 Jahre alt war, fragte mich mein Vater, ob ich mit ihm die Gleitschirmausbildung anfangen wolle. Was für eine Chance – klar war ich dabei! Während der Flugausbildung faszinierte mich vor allem die Thermik. Nun konnte ich nicht nur Luftbewegung spüren und nutzen, sondern ich wollte sie auch verstehen! Also studierte ich Meteorologie, zog für den Master näher zu den Bergen und begann parallel dazu meine Fluglehrerausbildung.

Wenn ich nicht gerade begeistert von Wetter-Themen erzähle, fliege ich gern technisch und begleite Menschen bei Sicherheitstrainings. Hin und wieder bin ich als Trainerin auf geführten Gleitschirmreisen dabei, von denen ich in meiner eigenen Flugausbildung so einige mitmachen durfte – eine tolle Art, ein Land oder eine Region kennenzulernen!
Almut Alexa

Thomas Jorzik
Thomas Jorzik
Fluglehrer, Skyperformance-Trainer, DHV-Prüfer, Tandempilot, Segel- und Drachenflieger, Segelfluglehrer
Schon in jungen Jahren faszinierte Thomas das Gleitschirmfliegen. Thomas ist seit über 10 Jahren hauptberuflich Fluglehrer und auch Skyperformance-Trainer. Zudem sitzt er in der Prüfungsjury für die Überprüfung der Österreichischen Fluglehrer. Er ist bekannt dafür ein Praktiker zu sein und kann den Flugschülern sein Wissen verständlich vermitteln. Neben Gleitschirmfliegen zählen auch Segelfliegen, Drachenfliegen und Kiten zu seinen Hobbies.
Thomas Jorzik

Lorenz Ziegler
Lorenz Ziegler
Tandempilot, Fluglehrerassistent
Lorenz Ziegler schnupperte auch schon früh Paragleiterluft, seit 2010 ist er in Besitz seines Schein und liebt es ausgiebige Streckenflüge zu machen. Am liebsten fliegt Lorenz am Elfer, der perfekte Start- und Landeplatz für ihn und das gigantische Panorama des Alpenhauptkammes fasziniert ihn. Seit 2019 ist Lorenz als Servicemann und Tandempilot bei uns im Unternehmen tätig. Mit seiner ruhigen und humorvollen Art entlockt Lorenz nicht nur uns sondern auch unseren Gästen stets ein Lächeln.
Lorenz Ziegler

Stefan Scheurer
Stefan Scheurer
Fluglehrer, Tandempilot, Psychotherapeut, Coach
Die Arbeit mit Menschen und die Berge haben mich schon immer fasziniert. Es zog mich erst in die Schweiz, wo ich 20 Jahre lebte und auch das Gleitschirmfliegen begann. Berge besteigen und dann runterfliegen ist und bleibt meine Passion.

Als Managementtrainer und Berater arbeitete ich viel mit Menschen. Später war ich als Leiter aller Stabstellen bei einem internationalen Konzern auch für die Gesundheit der Mitarbeiter zuständig. Ich begann meine Ausbildung als Therapeut und mit Abschluss der Ausbildung begann ich einen neuen Lebensabschnitt. Arbeit mit Menschen als Fluglehrer und als Therapeut, drinnen und draußen. Starke Emotionen die positiv gestaltet werden als Treiber der persönlichen Entwicklung. Nicht nur die der Klienten, sondern auch meiner eigenen Entwicklung.
Stefan Scheurer

GLEITSCHIRM DIREKT Shop-Team

Diana Scheidler
Diana Scheidler
Geschäftsleitung Gleitschirm Direkt, Tourismus-Fachwirtin

Jens Salomon
Jens Salomon
Verkaufsleiter Gleitschirm Direkt, Beratung und Verkauf, Pilot

Patrick Schmitt
Patrick Schmitt
Einkauf, Verkauf, Onlineshop

Dirk Arnhold
Dirk Arnhold
Pilot, Beratung und Verkauf

Mario Scholz
Mario Scholz
Shop und Service

Service-Team LTB Wasserkuppe

Johannes Knust
Johannes Knust
Dipl. Textil-Ing. Leitung des LTB Wasserkuppe, Sicherheitsfachkraft, Pilot

André Szag
André Szag
Check- & Pack-Service

Britta Kremer
Britta Kremer
Rettungspackservice, Pilotin

Bernd Buxa
Bernd Buxa
Service, Flugleitung, Pilot, Tandempilot, dienstältester Papillon-Mitarbeiter

Papillon-Büroteam Wasserkuppe

Sophia Noss
Sophia Noss
Bachelor of Arts, Einsatzplanung Fluglehrerteam, Pilotin

Eva Eisner
Eva Eisner
Ausbildungsberatung, Pilotin, Dipl. Soz. Päd.

Marc Niedermeier
Marc Niedermeier
Web, IT, Marketing
Meine Gleitschirmausbildung hatte ich 1999 begonnen. Seit 2001 bin ich bei Papillon u.a. für die Internet-Auftritte zuständig.
Marc Niedermeier

Marina Veik
Marina Veik
Fluglehrerin, Betriebswirtin (VWA), Service und Beratung
Direkt nach meinem Gleitschirm-Schnupperkurs 2009 wusste ich: Ich brauche so ein Gerät und ich möchte das unbedingt richtig lernen! Also machte ich meinen A-Schein bei Papillon und war die nächsten Wochenenden und Urlaube nur noch zum Fliegen unterwegs. Schließlich kündigte ich 2012 meinen Job als Betriebswirtin in der Industrie, zog in die Rhön und arbeite seitdem bei Papillon – als Fluglehrerin in der Aus- und Fortbildung, auf Reisen und inzwischen wieder hauptsächlich Indoor mit meinem Lieblings-Büroteam! Wenn das Wetter passt bin ich am liebsten draußen – zum Wandern, Fliegen und auch Skifahren im Winter 🙂
Marina Veik

Nicole Jahn
Nicole Jahn
Service und Beratung

Lea Diehl
Lea Diehl
Kauffrau für Büromanagement, Staatl. gepr. Betriebswirtin

Sascha Vogler
Sascha Vogler
Bürokaufmann, Buchhaltung

Sebastian Hohmann
Sebastian Hohmann
Leiter der Buchhaltung

Irmi Becker
Irmi Becker
Buchhaltung

Gertrud Menz
Gertrud Menz
Buchhaltung

Besuche uns

Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschulen
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld

Öffnungszeiten Flugcenter Wasserkuppe
Montag bis Sonntag,
täglich 9 - 17 Uhr

Flugsportkatalog

Cover
blättern bestellen

Bewertung

Skyperformance-Center

Papillon Fliegermail

2024-07-18
Papillon Fliegermail vom 18.07.2024:
Flugwetterprognose, Lüsen-Special, Restplätze Bike&Fly-Alpenwoche, Bassano-Sommerfliegen, Gurtzeug-Aktion: SKYWALK BREEZE 2, Rhön Open am Wochenende, Feedback Weiterlesen...