StartBlogMet de wind mee naar Nederland…

Met de wind mee naar Nederland…

Am 13. August 2022 gelang dem Abenteurer, Streckenflieger Artjom vom Papillon-Team Sauerland ein neuer Fluggebietsrekord: Von Elpe aus flog er 181 Kilometer bis in die Niederlande.

Samstag früh, Kursbeginn in der Papillon-Flugschule in Elpe/Hochsauerland. Während die Fluglehrer ihre „Neuen“ aufs erste Abheben am Übungshang vorbereiten, checkt Artjom immer wieder die Thermikentwicklung über dem Steinmarkskopf, dem 675 Meter hohen Hausberg von Elpe.

Die ausgeprägte Ostlage verspricht zwar grundsätzlich tolle Bedingungen zum Streckenfliegen. Allerdings erwartet XC-Piloten, die vom Sauerland Richtung Westen starten eine ganz besondere Herausforderung: Eine insgesamt 103 km lange, 9 km breite und bei 1900 Metern Höhe gedeckelte Kontrollzone, bestehend aus der CTR Düsseldorf und der CTR Köln-Bonn.

Für Flüge Richtung Westen steht also nur ein sehr begrenzter Korridor zur Verfügung, der natürlich auch die fliegerischen Optionen stark einschränkt. Und die sind auch schon ohne CTR nicht wirklich üppig, hier im dicht besiedelten Flachland…

Und so startet Artjom um 11:55 Uhr in Elpe mit dem ehrgeizigen Ziel, endlich wieder mal den Rhein zu überqueren. Natürlich würde er versuchen, so weit wie möglich zu fliegen – vielleicht sogar bis Aachen…?

Direkt nach dem Start dreht Artjom zur Basis auf und erreicht die Maximalhöhe seines Fluges – 2538 Meter. Sein Flügel trägt ihn zunächst über Lüdenscheid und Solingen bis Langenfeld (Rheinland). Und hier erreicht Artjom schon sein erstes Ziel, das er sich für heute vorgenommen hatte: Er überfliegt den Rhein und schafft es noch gerade so, über Dormagen und später über dem Wald bei Delhoven wieder wenigstens etwas Höhe für den Weiterflug zu machen.

Hier im wirklich flachen Flachland gilt es, jedes noch so kleine Steigen konsequent mitzunehmen.

Und jetzt zeigt Artjom nochmal, was auch im Flachland möglich ist: Vorbei an Jülich, Herzogenrath und Würselen schafft er es, nach 6:13 Stunden Flugzeit und 181 XC-Kilometern um 18:15 Uhr tatsächlich wenige Meter hinter der Deutsch-Niederländischen Grenze zu landen.

Seine Hoffnung, es vielleicht bis Aachen zu schaffen, hat er somit übertrumpft: Dorthin muss er jetzt erst zurückjoggen, um von Aachen aus mit dem Zug die Rückreise ins Sauerland anzutreten.

Alle Flugdetails gibts auf DHV-XC.DE.

Artjom

Artem „Artjom“ Kalinin ist im Papillon-Team Sauerland für Gleitschirmchecks verantwortlich. Mit seinem „Airplane2go“ verwirklicht er sich seinen Traum vom Fliegen und von grenzenloser Freiheit.

Wenn dich nur noch 50 oder weniger Höhenmeter von der Landung trennen, dann ist ständig höchste Konzentration angesagt: Du schleichst von Steigen zu Steigen… Ein ständiges Hin und Her zwischen Freude über jeden gewonnenen Höhenmeter – und Checken der nächsten Landemöglichkeit.

– Artjom

Besuche uns

Rhöner Drachen- und Gleitschirmflugschulen
Wasserkuppe 46
36129 Gersfeld

+4966 54-7548
info@papillon.de

Öffnungszeiten Flugcenter Wasserkuppe
Montag bis Sonntag,
täglich 9 - 17 Uhr

Flugsportkatalog

Cover
blättern bestellen

Bewertung

Skyperformance-Center

Papillon Fliegermail

2024-02-22
Papillon Fliegermail vom 22.02.2024:
Flugwetterprognose, Mike Küng Groundhandling-Seminare, Bassano mit Moni und Paul, Neu: Windenschlepp-Einweisung am linken Niederrhein, Kais Inselblog, Sponsor gesucht, Wir sind Papillon: Jürgen Weiterlesen...