norma-gleitschirmfliegen-soaring
norma-sunset-soaring-startplatz
norma-flugwoche-papillon
norma-paragliding-startplatz
previous arrow
next arrow
ReisenItalienNorma-Flugurlaub: Soaring und Thermik

Norma-Flugurlaub: Soaring und Thermik

Der Startplatz in Norma liegt zwar nur auf 450 Metern über dem Meer, die 25 km lange Kante bietet dafür aber umso mehr Platz nach beiden Seiten.

Nur eine Autostunde südlich von Rom treffen wir auf die Lepinischen Berge und auf das schön gelegene Norma. Dank einer Entfernung von nur 15 km zum Mittelmeer herrschen laminare Windbedingungen, durchsetzt von ruhiger und gleichmäßiger Thermik.

Unsere Norma-Flugwoche eignet sich ideal, um die Flugsaison früher zu beginnen und/oder später zu beenden. Bei ausreichender Teilnehmerzahl begleiten zwei Fluglehrer die Reise und bieten so zusätzliche Betreuung am Landeplatz oder direkt in der Luft an. Somit sind die Norma-Flugwochen auch für A-Schein-Neulinge interessant.

An den ersten Tagen trainieren wir vormittags bei ruhigen Abgleitern und erfliegen die ersten Thermik- und Soaringansätze. Die Thermikpause über die Mittagszeit eignet sich entweder zur Siesta oder zum Groundhandling am Sandstrand von Lido di Latina – direkt an der Unterkunft, nur 30 Minuten Fahrzeit vom Hauptfluggebiet entfernt. Durch die Unterkunft am Meer eignet sich diese Flugreise auch perfekt für einen Urlaub mit Familie!

Sobald sich das Seewindsystem einstellt und die Thermik gleichmäßig und großräumig wird, nutzen wir die idealen Bedingungen, die auch für Soaring-Einsteiger und Genusspiloten geeignet sind.

Aber auch Fortgeschrittene und Streckenflugambitionierte kommen voll auf ihre Kosten: An der rund 25 km langen Ridge kann beim gemütlichen Abendflug schon mal eine Strecke von 40 km abgeflogen werden. Standard-Abschluss für den Tag ist die Toplandung zum Sonnenuntergang auf dem großen Plateau der Ruinen von Norba…

Unter einfachen Rahmenbedingungen und für absolute Einsteiger im „Küstenfliegen“ geeignet, bieten wir individuelles Training mit ein bis zwei Fluglehrern: dauerhafte Betreuung über Funk am Startplatz, aus der Luft und bei entsprechender Teilnehmerzahl bzw. Betreuung durch 2 Fluglehrer auf Wunsch auch am Landeplatz! Natürlich inklusive Shuttleservice mit dem Papillon-Shuttle für den unwahrscheinlichen Fall des „Absaufens“.

Weitere Startplätze stehen uns in Roccasecca und Sperlonga zur Verfügung.

Norma ist das perfekte Reiseziel für Flugsportler, die ihre Flugsaison früher starten oder später beenden möchten!

Kai

Anreise

Am bequemsten reist du mit dem Flugzeug nach Rom an, wo wir die Piloten am internationalen Flughafen (Fiumicino) abholen. Alternativ kannst du auch mit dem Auto oder mit einem eigenen Leihwagen von Rom aus anreisen.

Das Shuttle kommt am Anreisetag um 13 Uhr zum Airport und fährt am Abreisetag um 8.00 Uhr vom Hotel zum Flughafen.

Sprit- und Fahrtkosten-Spartipp:

Bei eigener Anreise kannst du die Papillon Mitfahrerzentrale zur Organisation von Mitfahrgelegenheiten nutzen.

Reiseleitung

Kai Kessler
Kai Kessler
Fluglehrer, Groundhandling- und Soaring-Experte, Reiseexperte, Tandempilot, Personal Trainer, Yoga-Coach

Ronald Walther
Ronald Walther
Fluglehrer in Ausbildung

Unterkunft und Verpflegung

Wir wohnen im Hotel Mediterraneo***. Bitte buche dir dein Wunschzimmer eigenständig und gib bei deiner Buchung an, dass du an einer Papillon-Veranstaltung teilnimmst. Wir haben ein entsprechendes Kontingent für die Teilnehmer geblockt.

Hier haben wir die Möglichkeit, am leeren Sandstrand direkt am Hotel Groundhandling zu machen, bevor wir in das Fluggebiet fahren. Außerdem bietet sich die Unterkunft für einen Strandurlaub „nebenbei“ an. Mit dem Papillon-Shuttle sind wir in nur etwa 30 Minuten im Fluggebiet.

Das Hotel bietet italienisches Frühstück an. Die weitere Verpflegung am Tag gestalten wir individuell.

Hotel Mediterraneo ***

Hotel Mediterraneo ***

Via Valmontorio 239
04010 Foce Verde – Latina

+39 0773.404114
+39 0773.645044
info@hotelmediterraneolatina.com
Google Maps
hotelmediterraneolatina.it

Weitere Freizeitmöglichkeiten

  • Strandurlaub direkt an der Unterkunft für die ganze Familie
  • der Monte Circeo mit einem 270° Panorama Meerblick
  • der Botanische Garten Ninfa
  • die historische Altstadt, Burgbesichtigung in Sermonetta
  • die Hafenstädtchen Terracina und Gaeta mit typisch süditalienischem Flair
  • die Ortschaft Norma mit seinen Ruinen, Ausgrabungsstätten und der spektakulären Häuserklippe
  • …und natürlich das Dolce Vita bei Pasta, Vino und Espressi!

Mitzubringen

  • Mind. A-Lizenz, IPPI-Card
  • versicherte, komplette Flugausrüstung inkl. PMR-Funkgerät
  • Vario, GPS (empfohlen, aber nicht erforderlich)
  • Sport- und Freizeitkleidung
  • Schwimmsachen
  • Sonnencreme und gute Laune

Das solltest du fliegerisch mitbringen

QualifikationEmpfehlungVoraussetzung
A-Lizenz 
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie 
Thermikerfahrung 
selbst. Rückwärtsstart 
selbständig Landen 
Vario/GPS 
Funkgerät (PMR) 
IPPI-Karte 

Die Flugwoche in Norma ist besonders für Piloten empfehlenswert, die sich einen einfachen und erfolgreichen Einstieg ins Soaring oder Thermikfliegen unter professioneller dauerhafte Funkbetreuung durch DHV-Fluglehrer wünschen. Auch der Urlaubsfaktor kommt hier nicht zu kurz!

Norma-Flugurlaub: Enthaltene Leistungen

  • Betreuung durch ortskundige Skyperformance-Fluglehrer
  • Kursleitung und individuelle Betreuung durch DHV-Fluglehrer
  • Flugtechnik, Flugtaktik und Streckenflugplanung
  • Thermik- und Streckeneinweisung über Funk*
  • Funkbetreuung ab Start, bei entsprechender Teilnehmerzahl und 2 Fluglehrern: Funkeinweisung aus der Luft und bei der Landung
  • Toplandetraining
  • Tägliches Meteobriefing
  • Geländebriefing
  • optional: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: Unterkunft, Verpflegung, sowie Start- und Landeplatzgebühren (zur Zeit nicht erforderlich), ggf. Reiserücktritts-Reiseabbruchversicherung, ggf. Eintrittsgelder bei Rahmenprogramm-Veranstaltungen

Norma-FlugurlaubPreis
Norma-Flugurlaub
inkl. der oben genannten Leistungen
590 €
Papillon Stammkunden (ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 540 €
Verlängerungswoche
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 490 €
Bus-/Transferkostenpauschale
pro Person/Woche
120 €
optional: Flughafentransfer ab/an Rom (Flughafen Fiumicino)50 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld. Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 10 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.

Norma-Flugurlaub
Wer?
Piloten ab A-Lizenz mit absolviertem Thermik-Technik-Training und Thermikerfahrung
Wo?
Norma, Italien
Dauer?
1 Woche
Logo Regione Lazio
Skyperformance-Center

Termine und Anmeldung

freie Plätze
freie Restplätze
ausgebucht

2022

Norma-FlugwocheSo., 23.10. - 30.10.2022FNO43.22 » zur Anmeldung
Norma-FlugwocheSo., 30.10. - 06.11.2022FNO44.22 » zur Anmeldung

Rückmeldungen zum Norma-Flugurlaub

Göran zur Norma-Flugwoche FNO12.22

Am Fels vor der Altstadt Höhe zu gewinnen und in nächster Nähe an den alten Häusern vorbeizuschweben ist ein Traum; so hatte ich es mir vorgestellt.

Auch wenn es auf der Reise "nur" den einen Startplatz gibt, ist die fliegerische Vielfalt und Herausforderung immens; hier ist alles drin und man kann alles erleben.

Kai und Ronald haben außerdem viel Energie investiert, um uns wirklich etwas beizubringen.

Das hatte ich (nach der Ausbildung) so noch auf keiner Reise. Und 6,5 Std. "airtime" - was soll man sagen?

Außerdem waren wir/ wart Ihr alle eine tolle Truppe!!

Es hat wirklich Spaß gemacht, trotz zweimaliger Bachbettlandung… :0) - Göran

Feedback zur Norma-Flugwoche FNO12.22

Sehr schöne Flugreise!

Ausgesprochen angenehme Mitreisende, engagierte Flugbetreuung durch Kai und Ronald, Sonnenschein satt (etwas frischer als für Süditalien erwartet), bisher noch nie so angenehm und sicher geshuttelt worden und selten soviel dazu gelernt!

Andreas zur Norma-Flugwoche FNO12.22

Eine hervorragende Flugwoche in der traumhaft schönen Natur von Norma.

Auch erfahrene Piloten konnten, von Kai und Ronald, ihrem Flugpraxis-Werkzeugkoffer wertvolle Techniken hinzufügen. - Andreas

mehr Feedback...