rhoen-kombikurs-abtsrodaer-kuppe
kombikurs-rhoen-pilotin
kombikurs-rhoen-winter
kombikurs-rhoen-winter-westhang
previous arrow
next arrow
StartAusbildungGleitschirm-Kombikurs als Uni-Spezial

Gleitschirm-Kombikurs als Uni-Spezial

Erlebe die Freiheit und lasse den uralten Menschheitstraum vom Fliegen wahr werden!

Warum Fliegen? Weil dieses Abenteuer ganz einfach und unvergleichlich reizvoll ist. Den Traum erleben, die Freiheit intensiv genießen, die Natur wahrnehmen, den Aufwind spüren, das Glück in der dritten Dimension finden…

Warum Gleitschirmfliegen? Weil es die einfachste Art des Fliegens ist. Früher war Gleitschirmfliegen, auch Paragliding genannt, Extremsport. Heute kann dank der Papillon-Standards für sicheres Gleitschirmfliegen nahezu jeder das große Natursportabenteuer erleben.

Schon am ersten Tag deiner Ausbildung hebst du selbst mit Funkbetreuung zu kleinen Flügen am Übungshang ab. Nach drei bis vier Tagen fliegst du zum ersten Mal in die Täler hinunter.

Unsere Ausbildung verläuft seit über 20 Jahren absturzfrei. Mit rund 40 Prozent aller ausgestellten Fluglizenzen jährlich ist Papillon Deutschlands beliebteste und Europas größte Flugschule.

Wir empfehlen dir den Kombikurs, wenn du entschlossen bist, möglichst schnell, günstig und mit viel Spaß Gleitschirmpilot zu werden. Dieser einwöchige Kompaktkurs beinhaltet die Grundausbildung und den Aufbaukurs mit 15 Höhenflügen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Auch die komplette Theorieausbildung zur A-Lizenz ist schon enthalten. Die Theorieunterlagen stellen wir bei Anmeldung zum Download bereit.

Der Kombikurs ist unser beliebtestes Kursangebot für Einsteiger, die sich ihren Traum vom Fliegen verwirklichen möchten. Die meisten Papillon-Piloten wählen diesen Weg zur Lizenz.

– Janis Stübenrath, Papillon-Ausbildungsleiter

Beim Gleitschirm-Kombikurs profitierst du von vielen Vorteilen:

  • kurze Ausbildungszeit, da du nur eine Woche Urlaub benötigst
  • günstigere Kursgebühren bei Buchung des Kombikurses (gegenüber der Buchung von  Grund- und Aufbaukurs einzeln)
  • auf Wunsch: günstige Pauschalen inkl. Übernachtung und Verpflegung direkt auf der Wasserkuppe, bequem über uns buchbar
  • hohe Wetterstabilität, da es selten zu einwöchigem Dauerniederschlag kommt
  • trotzdem zusätzlich Papillon Wettergarantie , sowie 
  • Ausweichmöglichkeiten in den Alpen
  • wöchentlich Kursabschluss mit  DHV- Theorieprüfung (bereits zur A-Lizenz) in der Rhön – einmalig in Deutschland!
  • Papillon GoodFly-Versicherungsschutz optional zubuchbar
  • Mit Abschluss des Kombikurses erfüllst du die luftrechtliche Voraussetzung für die Teilnahme an der Höhenflugschulung zur A-Lizenz.

Die Ausbildung zur A-Lizenz

Das Ziel der Pflichtausbildung beim Gleitschirmfliegen ist die A-Lizenz. Diese Lizenz erlaubt zeitlich unbefristet das Fliegen in Fluggebieten weltweit.

Ausbildungsschema Kombikurs

Das solltest du mitbringen

  • gute Laune und Lust aufs Fliegen
  • mentale und durchschnittliche körperliche Fitness (wie etwa für eine Radtour)
  • ein Mindestalter von 14 Jahren (nach oben gibts keine Altersgrenze)
  • ein Körpergewicht zwischen 45 und höchstens 115 kg
  • Knöchel stützende Schuhe mit griffiger Sohle, wir empfehlen Fliegerstiefel (im Fliegershop auf der Wasserkuppe und bei Shop GLEITSCHIRM-DIREKT.DE in allen Größen erhältlich)
  • Outdoor-geeignete, der Jahreszeit entsprechende Bekleidung (Outdoorhose oder lange Jeans, T-Shirt, Windjacke…)
  • falls vorhanden: (leichte) Fingerhandschuhe
  • (Plastik-)Trinkflasche, Pausensnack (z.B. Müsliriegel)
  • Sonnencreme
  • Internetfähiges Laptop oder Tablet für die Theorieprüfung

Die komplette Flugausrüstung (Gleitschirm der Kategorie EN-A, Protektor-Gurtzeug, Helm, Funk) bekommst du während deiner Ausbildung in der Rhön ohne zusätzliche Kosten von uns gestellt.

Gleitschirm-Kombikurs: Enthaltene Leistungen

  • Theorie- und Praxisausbildung nach dem tausendfach bewährten Papillon Schulungsstandard
  • Das Fliegerhandbuch Paragliding today (PDF-Download)
  • dein eigenes Funkgerät, das du auch nach dem Kurs behalten kannst
  • DHV-Ausbildungsnachweisheft
  • Lernsoftware zur Prüfungsvorbereitung
  • moderne, sichere Leihausrüstung
  • Haftpflichtversicherung
  • Bergfahrten
  • Funkbetreuung
  • Start- und Landeplatzgebühren
  • Papillon Wettergarantie

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung

Gleitschirm-KombikursSaison
(April-Oktober)
Nebensaison
(November-März)
Gleitschirm-Kombikurs (Sa-Sa)
inkl. aller o.g. Leistungen
890 €820 €
Gleitschirm-Kombikurs (Sa-Sa)
Uni-Spezial nur für Studierende, inkl. aller o.g. Leistungen
750 €750 €

Standorte und Termine

Gleitschirm-Kombikurse zum Uni-Spezial-Tarif bieten wir auf der Wasserkuppe/Rhön, in Elpe/Sauerland und in Ruhpolding/Chiemgau zu folgenden Terminen an:

Tipp

Bei einem Kurs auf der Wasserkuppe kannst du optional eine Unterkunftspauschale dazubuchen. Infos dazu findest du auf der regulären Kombikurs-Seite. Die dort angegebenen Pauschalpreise reduzieren sich bei Anmeldung über unser Uni-Spezial entsprechend.

Gleitschirm-Kombikurs Wasserkuppe/Rhön – Uni-Spezial

KursDatumAnmeldung
RK36.2203.09. – 10.09.2022Zur Anmeldung…
RK37.2210.09. – 17.09.2022Zur Anmeldung…
RK39.2224.09. – 01.10.2022Zur Anmeldung…
RK41.2208.10. – 15.10.2022Zur Anmeldung…
RK52.2224.12. – 31.12.2022Zur Anmeldung…

Gleitschirm-Kombikurs Elpe/Sauerland – Uni-Spezial

KursDatumAnmeldung
EK30.2223.07. – 30.07.2022Zur Anmeldung…
EK38.2217.09. – 24.09.2022Zur Anmeldung…

Gleitschirm-Kombikurs Ruhpolding/Chiemgau – Uni-Spezial

KursDatumAnmeldung
PK40.2201.10. – 08.10.2022Zur Anmeldung…

Wie gehts nach dem Kombikurs weiter?

Mit dem abgeschlossenen Kombikurs hast du dich bereits für die zweite Ausbildungswoche in den Dolomiten auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite qualifiziert, in der du deine Pflichtausbildung zur A-Lizenz abschließt.

Fragen und Antworten zum Gleitschirm-Kombikurs

Wann beginnt der Kombikurs am 1. Kurstag?

Wir treffen uns, wenn nicht anders angegeben, am 1. Kurstag zur in der E-Mail-Bestätigung angegebenen Uhrzeit in der Flugschule. Alle weiteren Zeiten werden von den Fluglehrern festgelegt und jeweils in den Briefings bekannt gegeben.

Für die praktische Ausbildung nutzen wir die Zeiten mit ruhiger Luft, also in der Regel morgens ab Sonnenaufgang und ab dem Nachmittag bis Sonnenuntergang.

Wer kann am Kombikurs teilnehmen?

Wer mindestens 14 Jahre alt (bis 18 mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten), psychisch und physisch gesund ist und über eine durchschnittliche Kondition (wie etwa zum Radfahren) verfügt, kann am Kombikurs teilnehmen. Nach oben gibt’s keine Altersgrenze. Eine fliegerärztliche Untersuchung ist zum Gleitschirmfliegen nicht erforderlich. Gleitschirmausrüstungen stehen für Piloten zwischen 45 und 115 kg Körpergewicht zur Verfügung.

Wie sind denn die Kurszeiten angelegt? Ist man den ganzen Tag mit dem Kurs beschäftigt oder bleibt Zeit für andere Freizeitaktivitäten?

Wir nutzen die Morgen- und Abendstunden für die praktische Ausbildung, wenn die Luft ruhig ist und keine Thermik aufsteigt. Über Mittag, wenn es thermisch und damit für Fluganfänger zu sportlich wird, legen wir eine längere Mittagspause ein, bis es ab ca. 16:00 Uhr wieder mit der praktischen Ausbildung weitergeht.

So bleibt genug Zeit sich zu erholen, etwas zu essen oder ggf. für die Theorie-Prüfung zu lernen. Wer noch ungenutzte Energie hat kann diese Zeit auch zum Wandern, Schwimmen, Radfahren etc. nutzen 🙂 Daher beginnen wir mit der praktischen Ausbildung oft schon bei Sonnenaufgang (Treffen z.B. um 7:00 Uhr), abends endet die Schulung mit Sonnenuntergang (ca. 20:00 – 21:00 Uhr).

Kann ich mich schon auf die Flugausbildung vorbereiten?

Zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung zur A-Lizenz stellen wir das Papillon Fliegerhandbuch „Paragliding today“ kostenlos zum Download zur Verfügung. Den Fragenkatalog und die Lernsoftware „Papillon ParaTrainer“ (Windows) bekommst du ebenfalls kostenlos vorab von uns. Im Theorieunterricht werden alle prüfungsrelevanten Themen anschaulich vermittelt. Wir empfehlen trotzdem, die Prüfungsfragen schon mal vorab durchzugehen.

Wir empfehlen außerdem die Bücher Gesamtwerk Paragliding – Band 1: Meteorologie und Gesamtwerk Paragliding – Band 2: Flugtechnik, wenn du dich schon in die Theorie des Flugsportes einarbeiten möchtest.

Wann genau endet der Kombikurs?

Der Kombikurs endet am letzten Kurstag (Samstag) nach der Vormittagseinheit.

Wie komme ich im Kombikurs vom Landeplatz zurück zum Startplatz?

Dank unserer eigenen Shuttlebusse sind wir in der Rhön nicht an Betriebszeiten von Bergbahnen oder Liften gebunden. Wir setzen Elektrobusse ein, die wir mit dem Solarstrom unserer eigenen Photovoltaik-Anlage laden. Somit ist unser Flugsport im Wesentlichen CO2-frei.

Welche Ausbildungsinhalte lerne ich im Kombikurs?

Theorie

Im Gleitschirm-Kombikurs ist der komplette Theorie-Unterricht zur A-Lizenz schon enthalten. Er besteht aus 20 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten in den Sachgebieten

  • Luftrecht
  • Meteorologie
  • Technik
  • Verhalten in besonderen Fällen

Zum Kursende (in der Regel freitags) organisieren wir einen Prüfer des Dachverbandes, sodass du deine Theorieprüfung bequem direkt vor Ort ablegen kannst.

Praxis

  • Die Grundtechniken des Gleitschirmfliegens mit geringem Bodenabstand, einschließlich der Vorbereitungen dafür, werden erlernt.
  • Wir beginnen im flachen Gelände mit Aufzieh- und Laufübungen. Anschließend steigern wir den Höhenunterschied vom ersten Abheben nach und nach bis auf etwa 40 Höhenmeter zwischen Start- und Landeplatz.
  • Bei mindestens 15 so genannten Grundflügen lernst du, im sicheren Geschwindigkeitsbereich geradeaus zu fliegen, Richtungskorrekturen bis 90° vorzunehmen und sicher zu landen.
  • Nach diesem Einstieg stehen ab Mitte der Woche noch 15 Höhenflüge zwischen 100 und 350 Metern Höhendifferenz auf dem Programm.
Was kann ich nach Abschluss des Kombikurses?

Mit Abschluss des Kombikurses und Bestehen der Theorieprüfung hast du dich für die Teilnahme am zweiten Ausbildungsabschnitt, der Alpin-Höhenflugschulung, qualifiziert. Diese Alpin-Höhenflugschulung bieten wir in Lüsen auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite und im Stubai an. Außerdem kannst du auch schon im Rahmen der Höhenflugbetreuung nach Anmeldung im Schulungsgebiet mitfliegen.

Was passiert, wenn man wetterbedingt nicht alle Flüge absolvieren kann?

Die Ausbildung umfasst alle für den Kombikurs erforderlichen Inhalte – sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil. Sollte das Kursziel wetterbedingt ausnahmsweise mal nicht innerhalb der regulären Kurszeit erreicht werden, kannst du die fehlenden Inhalte in einem späteren Kurs oder in der Höhenflugbetreuung innerhalb eines Jahres nach Anmeldung kostenfrei nachholen.

Das beinhaltet die Papillon Wettergarantie.

Was ist zur Theorieprüfung zu beachten?

Die Prüfungsgebühr (je nach DHV-Mitgliedschaft 35 – 60 Euro, Stand: Februar 2022) erhebt der DHV-Prüfer zu Beginn der Prüfung in bar. Zur Theorieprüfung ist ein gültiger Personalausweis vorzulegen.

Ich habe keine ganze Woche am Stück Zeit den Kombikurs zu belegen. Kann ich ihn auch in mehrere Abschnitte aufteilen?

In diesem Fall kannst du die beiden Elemente des Kombikurses auch einzeln buchen. Los gehts dann mit einem viertägigen Grundkurs, der jeweils parallel zu den Kombikursen jeden Samstag beginnt.

Den anschließenden Aufbaukurs kannst du auch zu einem späteren Zeitpunkt buchen. Mit Abschluss des Aufbaukurses hast du den gleichen Ausbildungsstand wie nach einem Kombikurs.

Wenn ich am Samstag nach dem Kombikurs noch fliegen möchte, ist die Leihausrüstung dann noch inklusive?

Bis zu deinem 15. Höhenflug bekommst du die Leihausrüstung ohne zusätzliche Kosten von uns gestellt. Das gilt auch für Höhenflüge nach der Kurswoche!

Papillon Gleitschirm-Kombikurs Rhön
Wer?
Einsteiger ab 14 Jahre, keine Vorkenntnisse erforderlich
Wo?
Wasserkuppe/Rhön
Was?
Grundausbildung, A-Theorie und erste Höhenflüge
Wann?
ganzjährig jeden Samstag Kursbeginn
Dauer?
1 Woche (Sa-Sa)
Die Rhön

Rückmeldungen zum Gleitschirm-Kombikurs Rhön

Roland zum Kombikurs RK28.22

Der Kombikurs hat meine Erwartungen voll übertroffen.

Habe mit meiner Tochter teilgenommen.

Wir sind beide Begeistert und können die Kurse nur weiterempfehlen. - Roland

Moritz zum Kombikurs RK22.22

Ich hatte einen super Kombikurs mit ausreichend Flugzeit und über 15 Höhenflügen.

Ausbilder(Kai/Wuppi) super kompetent, freundlich und voller Engagement.
Waren von früh bis spät für uns da.

Therorieprüfung dank guter Theorieausbildung auf Anhieb bestanden.

Sehr empfehlenswert! - Moritz

Michael zum Kombikurs RK21.22

Die Betreuung und die Ausbildung von Alev und Klaus (und Adrian) war hervorragend. Leider hat das Wetter nicht ganz mitgespielt und einige Höhenflüge müssen noch nachgeholt werden.

Alles in allem eine unvergessliche Woche. - Michael

mehr Feedback...